08.05.2018 – Ungleich vs. Gleichmacherei – Fakten zur Vermögensverteilung

_____________________________________________________________

Das Ausmaß an Unwissen und Fehlinformationen zur ökonomischen Ungleichheit ist enorm. Unreflektierte Überzeugungen kollidieren mit ideologieaffinem Expertentum.
 
Pirmin Fessler nimmt sich gemeinsam mit uns eine Stunde Zeit, um über grundsätzliche Fragen zur Ungleichheit offen und ohne Tabuisierungen nachzudenken:
 
> Was ist ökonomische Ungleichheit und wie entsteht sie?
> Welche Dimensionen sind maßgeblich?
> Welche Informationen fehlen noch?
> Was hat ökonomische Ungleichheit mit sozialer Mobilität und Wirtschaftswachstum zu tun?
> Wie ist der Zusammenhang von Ungleichheit und Gerechtigkeit?

_____________________________________________________________

Pirmin Fessler

 
arbeitet als Ökonom bei der Oesterreichischen Nationalbank und als Lektor an der Wirtschaftsuniversität Wien. Er ist Mitglied des Household Finance and Consumption Networks der Europäischen Zentralbank und des Advisory Boards der Luxembourg Income Study. In seiner Arbeit beschäftigt er sich vorrangig mit der Erhebung und Analyse von Daten zum Vermögen privater Haushalte.

_____________________________________________________________

 
Dienstag | 8. Mai 2018 | 19 Uhr
UnternehmerInnenzentrum Rochuspark
Erdbergstraße 10 | 1030 Wien
 
Eintritt: frei
Austritt: freiwillige Spende

_____________________________________________________________