AUF DER FLUCHT – Jede/r kann helfen! – 10.11.2015

___________________________________________________________________

AUF DER FLUCHT – Jede/r kann helfen!

___________________________________________________________________

Wir können und wollen an dem Thema Flucht einfach nicht vorbei. Wie immer geht es uns darum, Perspektiven und Möglichkeiten aufzuzeigen, neue Ideen zu fördern und Menschen zu vernetzen, die … anders denken.

Daher heißt es diesmal: „Jede/r kann helfen!“

Vielen Menschen tun schon etwas und noch viel mehr Menschen würden gerne etwas tun, wissen nur nicht, wie oder wo anfangen, haben keine Bezugspunkte oder vielleicht Berührungsängste. Oder vielleicht einfach die Sorge, die Kapazitäten oder Kompetenzen nicht zu haben, um wirksam mitzuhelfen.

An  diesem Abend wollen wir Türen öffnen.

Diesmal wird es nicht nur einen Vortrag geben, sondern mehrere kurze Impulsreferate, in denen Hilfsorganisationen, privat organisierte Gruppen und Einzelpersonen verschiedenste Wege und Erfahrungen aufzeigen, wie Flüchtlingshilfe aussehen und wie vielfältig sie sein kann, sich einzubringen.

In anschließenden Gruppendiskussionen, die die Vortragenden leiten, könnt ihr euch dann – ganz nach euren Interessen – austauschen, euch inspirieren lassen, Ideen spinnen und euch vernetzen.

Im besten Fall verlassen wir alle diese PARCADEMY mit einem Plan oder zumindest einer Idee davon, wie wir alle beitragen können – und wollen!

Denn Hilfe soll uns nicht aufzehren, sie soll helfen. Das kann sie längerfristig nur dann, wenn wir unsere Ressourcen und Fähigkeiten sinnvoll nutzen. Und das setzte voraus, dass wir alle Wege der Hilfe finden, die unseren Fähigkeiten und Ressourcen entspricht.

Auf ein bereicherndes Miteinander!

Um Antwort wird gebeten: Da wir diesmal durch die vielen Vortragenden über viele Kanäle kommunizieren, bitten wir euch, uns rückzumelden, wenn ihre kommt – und zu wievielt. Damit wir besser planen können. Danke!

__________________________________________________________________________________

DIE VORTRAGENDEN:

  • NADJA LEHNER – Caritas, Projekt „Kompa
    • Information, Mediation und Begegnungen zum Thema Flucht
  • STEFANIE RUBENZUCKER – Projekt „Detra – Deutschkurs für Traiskirchen
    • Privat organisierte Deutschkurse für AsylantragstellerInnen
  • MAGDALENA FREY – lebt mit zwei Flüchtlinsfamilien in ihrem Haus
  • ALEXANDRA WIMMER –  Projekt „Sinnvoll helfen„, HelferInnenkordination
    • Hilfs- und HelferInnenkoordination
  • ANGELA BITTEL & ELLAMENZ – „Songs for a new world
    • Musizieren in Flüchtlingslagern

Und höchstwahrscheinlich:

  • STEFFI ECKER / „LIMDA – Stark für Kinder ohne Rechte
    • Unbürokratische Hilfe für Flüchtlingskinder, Hauptaugenmerk: rasche Unterbringung in Bildungseinrichtungen
  • CHRISTIAN MELZER
    • Pate eines unbegleiteten minderjährigen Flüchtlings

Zusätzlich:

  • BOATPEOPLE
    • Ausstellung der Flüchtlingsportraits von MARKUS THUMS für Ute Bock. Diese Bilder können vor Ort auch gekauft werden! Der gesamte Kaufpreis geht direkt als Spende an die Flüchtlingshilfe des Vereins Ute Bock.

 

__________________________________________________________________________________

Robert Six

ist einer von uns drei Verantwortlichen der „PARCADEMY – anders denken“ und diesmal der Organisator dieses speziellen Abends, wofür wir anderen beiden ihm ganz besonders dankbar sind!

Bei Fragen, Wünschen und Anregungen zum Thema Flucht, schick ihm doch bitte eine E-Mail an

robert@parcademy.at

Für alle anderen Fragen und Informationen zu unserer Initiative PARCADEMY – anders denken, bitte einen E-Mail an

welcome@parcademy.at

__________________________________________________________________

Eintritt frei!
Austritt: Freiwillige Spende

Dienstag | 10.11.2015 | 19 Uhr
UnternehmerInnenzentrum Rochuspark
Erdbergstraße 10, 1030 Wien

___________________________________________________________________