16.01.2018 – ELTERN MIT SUPERKRÄFTEN – auffällig ungehört – unerhört auffallend

______________________________________________________

ELTERN MIT SUPERKRÄFTEN

auffällig ungehört – unerhört auffallend

Was bedeutet Elternschaft? Was bedeutet Behinderung? Und was bedeutet es, diese beiden Begriffe miteinander zu verbinden? Das Thema wird gesellschaftlich verschwiegen. Allein die Partnerschaft zwischen Menschen mit und ohne Beeinträchtigung gilt als Tabuthema.

An diesem Abend werden uns Corina und Marko Mattersdorfer über Ihren mutigen Weg in die Elternschaft mit Superkräften informieren. Es wird Erfahrungsberichte aus ihrem Leben geben – speziell auch von Corinas aktueller Schwangerschaft. Ebenso werden offizielle Herangehensweisen vorgestellt. Und eine Diskussion mit Mag.a Marinela Vecerik, Beraterin einer Beratungsstelle für Frauen mit Behinderung wird Teil des Programms sein.

Die Bitte von Corina und Marko an Dich: Keine Scheu! Komm vorbei. Stelle Deine Frage(n). Nur so können wir einen Beitrag zur Bewusstseinsbildung und Klarheit gegenüber diesem Thema leisten.

______________________________________________________

Corina und Marko Mattersdorfer

Corina und Marko Mattersdorfer sind seit über fünf Jahren Gäste der PARCADEMY. Die PARCADEMY ist jetzt im sechsten Jahr. Corina (25) lebt seit ihrem dritten Lebensjahr mit einer Körperbehinderung, ausgelöst durch eine Stoffwechselstörung, und ist selbstständige Autorin und Künstlerin. Marko (27) arbeitet in der Leitstelle der Wiener Linien und befasst sich gerne mit Themen wie Verkehrsplanung und Architektur.

Beide sind „stille“ Aktivisten für Umweltschutz, Tierschutz und Menschenrechte. Wobei sie sagen: „Die Umwelt steht vor dem Menschen – wir kommen und leben von der Natur!“

Barrierefreiheit und Kinder sind ihre Hauptthemen bei den Menschen.

Bei der PARCADEMY erzählen sie über die Schwangerschaft und allerlei Anekdoten aus ihrem Leben.

Mag.a Marinela Vecerik

Mag.a Marinela Vecerik ist die Projektleiterin von Zeitlupe, einem Bereich der Frauenhilfsorganisation Ninlil, und ist eine von zwei Peer-Beraterinnen. Sie ist selbst Rollstuhlfahrerin in einer Beziehung ohne Kinder. Sie kennt und berät Eltern mit Behinderungen, die individuelle Superkräfte für ihren Nachwuchs entwickelt haben.

Auch sie wird deine Fragen beantworten.

______________________________________________________

Dienstag | 16. Jänner 2018 | 19 Uhr

UnternehmerInnenzentrum Rochuspark
Erdbergstraße 10 | 1030 Wien

Eintritt: frei
Austritt: freiwillige Spende