Atem und Emotion – 09.09.2014

___________________________________________________________________

ALBA EMOTING

___________________________________________________________________

Unterlagen des Vortrags zum Anklicken:

___________________________________________________________________

“Der Atem ist für die Emotion das, was das Skelett für die Bewegung ist.” (Susana Bloch)

Jeder kennt diesen Moment, in dem man sich von einer Emotions-Welle überrumpelt fühlt, sich nicht mehr auskennt und nur noch wild um sich schlägt, oder sich ohnmächtig gegenüber der Situation fühlt. Man sagt sich “Stop! Tief Durchatmen!” In genau diesen Situationen einen klareren Blick zu behalten, seine eigenen Emotionen und die der Anderen eindeutiger zu erkennen, aufzunehmen und zu transportieren, oder auch einfach im ganz normalen Alltag einen kreativeren, spielerischen Umgang mit der emotionalen Ebene zu bekommen, kann man durch ALBA emoting lernen.

“Der Atem ist für die Emotion das, was das Skelett für die Bewegung ist.” Dieser Gedanke liegt der ALBA emoting Methode, entwickelt von Dr. Susana Bloch, zugrunde: Betrachtet man die grundlegenden Emotionen (Angst, Wut, Trauer, Freude, Erotik und Zärtlichkeit) losgelöst von allen psychologischen Geschichten oder Situationen, bleiben für die jeweilige Emotion spezifische Atem-Muster übrig. Diese Muster sind für alle Menschen auf der ganzen Welt, unabhängig von Geschlecht, kulturellem oder sozialem Hintergrund gleich. Durch das Erlernen und Erfahren der Atem-Muster stellt sich ein bewussterer Umgang im Senden und Erkennen der Emotionen ein. Eine spezielle “step-out Technik” ermöglicht es einem, sich selbst jederzeit und unmittelbar in einen neutralen Zustand zu bringen.

Am Abend gab Amalia Coutinho Altenburg einen allerersten Einblick in die Methode. Theoretisch, praktisch und anhand vieler Beispiele.

___________________________________________________________________

Amalia Couthino Altenburg


ist ALBA emoting und Feldenkrais Practitionerin sowie Schauspielerin. Sie arbeitet seit 2010 intensiv mit Dr. Susana Bloch in Chile zusammen. Es ist ihr ein Anliegen ihre drei Berufe immer wieder in ihrer Quintessenz zusammenzubringen. Sie lebt und arbeitet derzeit in Wien und OÖ. weitere Informationen unter:

___________________________________________________________________

Kommentare ( 0 )

    Kommentar hinterlassen

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *