Die Lösung der Beschäftigungsproblematik? – 22.01.2013

___________________________________________________________________

BEDINGUNGSLOSES GRUNDEINKOMMEN  – Die Lösung der Beschäftigungsproblematik?

___________________________________________________________________

UNTERLAGEN DES VORTRAGS ZUM ANKLICKEN:

___________________________________________________________________

Vollbeschäftigung ist eine Illusion geworden. Und das System der bedarfsorientierten Mindestsicherung lässt viele Probleme ungelöst und fördert Armut und Abhängigkeiten.

Das Modell des Bedingungslosen Grundeinkommens ist eine denkbare Alternative. Der Bezug eines Grundeinkommen steht jedem/r zu und ist an keinerlei Anforderungen gebunden. Es sichert so nicht nur die Existenz, sondern ermöglicht allen die Teilnahme am sozialen und kulturellen Leben und fördert die Eigeninitiative und Innovationsfreude jedes/r einzelnen. Doch ist es bezahlbar? Und wer geht dann noch arbeiten?

Der Abend war eine offene Diskussion mit einer Einführung von Philipp Rodleitner.

___________________________________________________________________

Philipp Rodleitner

ist Mitbegründer der PARCADEMY, Moderator und Trainer für Systemisches Konsensieren und Magister der Internationalen Entwicklung. Er arbeitet im Bereich der nachbarschaftlichen Konfliktbearbeitung und Gemeinwesenarbeit im Gemeindebau Wien. Ab Februar 2015 ist er Mediator in Ausbildung.

___________________________________________________________________

Kommentare ( 0 )

    Kommentar hinterlassen

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *