Pfade zum gegenseitigen Verständnis – 07.10.2014

___________________________________________________________________

EMPATHIE

___________________________________________________________________

Empathie ist laut Duden „die Bereitschaft und Fähigkeit, sich in die Einstellungen anderer Menschen einzufühlen“. Klingt selbstverständlich, ist es aber nicht; noch nicht. Doch wenn wir es als Einzelindividuen und als Gesellschaft schaffen, öfter empathisch zu sein, werden viele Konflikte auf dieser Welt erstaunlich schnell gelöst werden. Davon ist nicht nur Robert Six überzeugt.

Empathisch zu sein bedeutet in der Gewaltfreien Kommunikation, sich unvoreingenommen in die Gefühle, Bedürfnisse und Glaubenssätze andere hinein zu fühlen, ohne sie mit den eigenen zu vergleichen und nach moralischen oder anderen Wertesystemen zu beurteilen. So schlagen wir sozusagen mentale Brücken zu unseren Mitmenschen, um ihr Verhalten besser nachvollziehen zu können. Wir müssen danach ihre Gefühle nicht teilen oder ihre Ansichten gutheissen. Denn das Nachvollziehen ist das Wesentliche. Kann ich mich in die Ansichten meiner Mitmenschen einfühlen und ihre Gefühle nachvollziehen, auch wenn sie anders als die meinen sind, wird dieses Anderssein vom Hindernis zur Bereicherung, von der Einschränkung zur Horizonterweiterung. Und das ist eine gute Voraussetzung für respekt-, fried- und verständnisvolles Miteinander.

An diesem Abend konnten wir erkennen, was Empathie ist und wie sie „funktioniert“. Gemeinsam erfuhren wir, wie es sich anfühlt, Empathie zu bekommen und zu geben und wir übten, empathisch zu sein.

___________________________________________________________________

Robert Six

ist Mitgründer der PARCADEMY, Trainer für Gewaltfreie Kommunikation, systemischer Coach, Grafikdesigner mit den Schwerpunkten Corporate Design, Ausstellungsgrafik und Informationsdesigner und hält Seminare und Workshops zu den Themen Gewaltfreie Kommunikation, Grafikdesign und Druckproduktion.

___________________________________________________________________

Kommentare ( 0 )

    Kommentar hinterlassen

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *