STADT OHNE ÖL – 09.04.2013

___________________________________________________________________

STADT OHNE ÖL

___________________________________________________________________

Stellen wir uns vor, es gibt kein Erdöl mehr. Sorry, alles aufgebraucht! Wie schaut eine urbane Wirklichkeit ohne fossile Brennstoffe und deren Derivate aus? Welche Auswirkungen hätte dieses Szenarium auf unser Leben? Wäre es damit getan, dass wir auf Plastiksackerln verzichten und aufs Automobil, wie wir es gewohnt sind? Autoreifen, Verpackungsmaterialeien, Haushaltgeräte, Bodenbeläge und Aspirin: überall ist Erdöl drin … wie soll denn das funktionieren? Geht das überhaupt? Was hat das für Konsequenzen – nicht nur für jede/n Einzelne/n, sondern für unser Sozialgefüge und unsere Zivilisation?

___________________________________________________________________

Ein Vortrag mit anschliessender Diskussion von

Christoph Braendle

___________________________________________________________________

Kommentare ( 0 )

    Kommentar hinterlassen

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *